Apple iMac mit 21,5 Zoll und 4K in der Mache

OS X El Capitan Beta gibt Aufschluss

Die neueste Beta des Apple-Betriebssystems OS X El Capitan liefert mehrere Hinweise auf neue Hardware des Herstellers. Demnach plane Apple offenbar einen neuen iMac mit 21,5 Zoll Diagonale und 4K-Auflösung (4096 x 2304 Bildpunkte). Ein derartiges Produkt aus dem Hause Apple klingt sehr wahrscheinlich, da aktuelle Apple iMac mit 21,5 Zoll nämlich noch ohne Retina Displays auskommen müssen. Dagegen sind die großen Brüder mit 27 Zoll bereits mit 5K zu haben. So würde also ein Apple iMac mit 21,5 Zoll und 4K in Apples Produktangebot Sinn machen.

Anzeige

In Apples OS X El Capitan finden sich jedenfalls nun Verweise auf entsprechende 4K-Displays – in Yosemite war dies noch nicht der Fall. Zudem sind auch Verweise auf die GPUs Iris Pro 6200 zu finden, welche in Prozessoren der Reihe Intel Broadwell stecken. Auch Verweise auf die AMD Radeon R9 M380, M390, M395 und M395X weist das OS X El Capitan auf. Hier könnte es sich also um potentielle Optionen für die neun iMac handeln.

Apple selbst schweigt zum vermeintlichen iMac mit 21,5 Zoll und 4K (4096 x 2304 Bildpunkte) offiziell.

Quelle: 9to5Mac

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.