BlackBerry Venice mit Google Android kommt

Slider-Smartphone mit Tastatur

Laut der fleißigen Leak-Quelle EvLeaks wird der kanadische Hersteller BlackBerry im November sein erstes Smartphone mit dem Betriebssystem Google Android veröffentlichen. Das Gerät trage den Codenamen „Venice“ und werde in den USA über AT&T vertrieben. Ob und wann die internationale Veröffentlichung folgen solle, ist offen. Was die Spezifikationen betrifft, geht man von einer Slider-Tastatur mit QWERTZ-Layout aus. Im Inneren könnte ein Qualcomm Snapdragon 808 mit sechs Kernen stecken. Jenes SoC treibt etwa auch das LG G4 an.

Anzeige

EvLeaks hat auch ein erstes Promo-Bild durchsickern lassen, das einem BlackBerry Passport mit Google Android ähnelt. Ob diese Leaks jedoch der Wahrheit entsprechen, ist aktuell schwer zu beurteilen. Kürzlich bestätigte der CEO BlackBerrys, John Chen, dass man zwar offen für die Entwicklung von Modellen mit Google Android sei – aber nur wenn die Sicherheit gewährleistet bleibe.

Quelle: EvLeaks

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.