Qualcomm Snapdragon 820 am 11. August 2015

Eventuell mit Custom-Cores der Reihe "Kryo"

Konkurrenz fürs neue High-End-SoC MediaTek Helio X30: Am 11. August 2015 wolle Qualcomm neuesten Meldungen zufolge offiziell seinen neuen Chip Snapdragon 820 enthüllen. Mit dem Prozessor wolle man die Ärgernisse rund um den Snapdragon 810 vergessen machen, der vor allem durch seine Überhitzungsprobleme in die Schlagzielen geriet. Angeblich könnte der Snapdragon 820 auf Custom-Cores mit dem Codenamen „Kryo“ setzen. Details dazu sind aber leider sehr vage. Als Grafikkern sollte die Lösung Adreno 530 mit 650 MHz fungieren.

Anzeige

Zudem soll der Qualcomm Snapdragon 920 LPDDR4-RAM, 4K-Video-Decodierung mit 60 fps, 4K-Video-Encodierung mit 30 fps und LTE Cat.10 unterstützen. Überraschend: Angeblich sei der Qualcomm Snapdragon 820 ein Quad- und kein Octa-Core.

Was an den Gerüchten dran ist, weiß aktuell nur Qualcomm selbst. Hoffentlich erfahren wir tatsächlich am 11. August 2015 mehr zum Snapdragon 820 für kommende High-End-Smartphones / -Tablets.

(Visited 2 times, 1 visits today)

Quelle: Laoyaoba

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.