Nvidia GeForce Hotfix Treiber 355.80

Behebt Probleme mit SLI-Verbünden unter Microsoft Windows 10

Nvidia hat für seine Grafikkarten der Reihe GeForce einen neuen Hotfix-Treiber veröffentlicht. Der GeForce-Treiber in der Version 355.80 steht direkt bei Nvidia offiziell bereit. Allerdings richtet sich dieses Update speziell an Anwender mit dem Betriebssystem Microsoft Windows 10. So behebt der neue Treiber einen Fehler, der bei Verwendung mehrerer Grafikkarten in SLI-Verbünden dazu geführt hat, dass der virtuelle Speicher unverhältnismäßig stark belastet wurde. Bis auf die Behebung jenes Bugs enthält der Hotfix somit auch keine Neuerungen.

Anzeige

Wer also das Betriebssystem Microsoft Windows 10 in Kombination mit einem SLI-Verbund aus mehreren Nvidia-Grafikkarten einsetzt, sollte den Nvidia GeForce Hotfix Treiber 355.80 in jedem Fall aufspielen. Es folgen die passenden, einzelnen Download-Links:

Windows 10 mit 64-bit (Desktop)

Windows 10 mit 32-bit (Desktop)

Windows 10 mit 64-bit (Notebook)

Windows 10 mit 32-bit (Notebook)

Quelle: Nvidia

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.