GIGABYTE bringt 5 neue High-End-Desktop-Mainboards mit den Modellreihen X170 und X150 auf den Markt

Unterstützung für den Intel Xeon E3-1200 v5-Prozessor und den ECC DDR4-Speicher

(Auszug aus der Pressemitteilung)

Taipeh, Taiwan, 14. Januar 2016 – GIGABYTE TECHNOLOGY Co. Ltd., ein führender Hersteller von Mainboards und Grafikkarten, ist stolz darauf, mit den Modellreihen X170 und X150 eine komplett neue Serie an High-End-Desktop-Mainboards (HEDT) auf den Markt zu bringen, die auf den Intel® Chipsätzen C236 und C232 basieren. Zusätzlich zur Unterstützung des neuen Intel® Xeon® E3-1200 v5-Prozessors und des ECC DDR4-Speichers (für ausgewählte Mainboards) sind die neuen Mainboards auch mit den Intel® Core™ i3, Pentium™ und Celeron™ Prozessoren der 6. Generation kompatibel.

Anzeige

Diese neuen High-End-Desktop-Mainboards bieten Anwendern, die sich eine professionelle Lösung wünschen, ganz gleich, ob für Fotografie, Design oder Video-Streaming, Unterstützung für Xeon-Prozessoren. „Ich weiß, dass GIGABYTE mit den Mainboards der Modellreihen X170 und X150 das beste HEDT-Erlebnis ermöglicht, indem Leistung, Stabilität und Haltbarkeit vereint werden“, erklärt Henry Kao, stellvertretender Leiter des Mainboard-Bereichs bei GIGABYTE.

Intel Xeon E3-1200 v5-Unterstützung mit Intel Chipsatz der C230-Serie
Diese neue Generation an Xeon-Prozessoren basiert auf der 14nm-Prozesstechnologie und wurde mit der neuen Skylake-Mikroarchitektur entwickelt. Zu den Hauptfunktionen dieser neuen Produktreihe zählt die Einführung der DDR4-Speichertechnologie. Diese bietet im Vergleich zur vorherigen Generation eine höhere Speichergeschwindigkeit und eine Kapazitätssteigerung (bis zu 64 GB bei 2133 MHz im Vergleich zu 32 GB bei 1866 MHz der vorherigen Generation). Darüber hinaus bietet der Intel® Chipsatz der C230-Serie eine verbesserte Verwaltbarkeit, eine erhöhte I/O-Bandbreite und eine optimierte Prozessorgrafik.

ECC-Speicher
Mit der Einführung von X170-Extreme ECC, X150-PRO ECC und X150M-PRO ECC können Anwender vom ECC-Speicher profitieren (Error Correcting Code). Durch die Verwendung spezieller Speicher-Chips in den RAM-Modulen kann er kleine Datenabweichungen beseitigen und eine Datenbeschädigung verhindern, um die Zuverlässigkeit für kritische Anwendungen sicherzustellen und Systemabstürze zu reduzieren.

Weitere Funktionen für Enthusiasten und Entwickler

  • Erweiterbarkeit
    Die erste PCIe-Lane der neuen X170- und X150-Workstation-Mainboards von GIGABYTE ist eine direkte x16-Lane der 3. Generation zum Prozessor. Sie bietet eine unbegrenzte Bandbreite von 128 Gb/s für Ihre Grafikkarten, um bei der Ausführung von GPU-intensiven Anwendungen eine bessere Leistung zu erzielen.

  • Aktuelle Konnektivität
    Ausgewählte X170- und X150-Mainboards von GIGABYTE sind mit dem aktuellen USB 3.1-Controller von Intel ausgestattet, der derzeit die beste USB-Leistung bietet. Das USB 3.1-Protokoll wird über den neuen umschaltbaren USB Type-C und dem weit verbreiteten Standard-A-Anschluss bereitgestellt. Es bietet Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 10 Gb/s (dies entspricht im Vergleich zur vorherigen Generation der doppelten Geschwindigkeit) und eine Rückwärtskompatibilität mit USB 2.0 und 3.0. So wird eine bessere Kompatibilität für eine größere Auswahl an Geräten erzielt.

Darüber hinaus ermöglicht GIGABYTE den Anwendern eine PCI-Express-Konnektivität für SSD-Geräte mit Unterstützung für M.2-Anschlüsse mit PCIe x4-Anbindung der 3. Generation. Die M.2-SSDs, die pro Anschluss eine Geschwindigkeit von bis zu 32 Gb/s bei der Datenübertragung bieten, sind eine optimale Speicherlösung, da auch RAID-Modi unterstützt werden. Diese Lösung ist auch mit NVMe-Laufwerken wie den Intel 750 2,5-Zoll-Laufwerken über einen M.2-zu-U.2-Adapter kompatibel. Sie bietet die schnellste Speicherlösung, um die Geschwindigkeiten bei der Datenübertragung, die Systemstartzeit und die Ladezeit von Spielen zu verbessern. So erhalten Anwender ein reibungsloses und positives Erlebnis.

Verzögerungsfreie Netzwerke
Das X170-Extreme ECC-Mainboard ist mit dem Killer™ E2400 Gigabit-Ethernet-Controller ausgestattet, der fortschrittlichsten Netzwerkerkennung der Welt, und einer Priorisierungstechnologie für Verbraucher und begeisterte Anwender. Der E2400 bietet zusätzliche Intelligenz, indem spezieller Website-Datenverkehr neben den Anwendungen und Spielen im Netzwerk erkannt und priorisiert wird. Der Adapter bietet eine branchenführende niedrige Latenz. So werden eine leistungsfähigere Netzwerksteuerung, eine verbesserte Latenz sowie ein reduziertes Phasenrauschen (Jitter) ermöglicht. Das Einfrieren der Videobilder wird nahezu eliminiert. So können Anwender gleichzeitig Spiele spielen, anschauen und streamen.

(Visited 5 times, 1 visits today)