Cougar 700M – Die Mech-Maus - Seite 3

Wandlungsfähige Lasermaus für anspruchsvolle PC-Gamer

Anzeige

Praxistest

Hat man die Cougar 700M auf seine Bedürfnisse eingestellt, sieht man in Spielen das Resultat der ganzen Vorbereitungen: eine perfekt auf seine Hand eingestellte Maus, die reaktionsschnell, präzise und leichtgängig arbeitet. Es macht wirklich Spaß, mit der 700M zu spielen. Besonders, weil die Maus noch zwei Besonderheiten besitzt.


Der Fire-Button

Der Fire-Button, der sich direkt links neben der linken Maustaste befindet, ist besonders im Ego-Shooter ein Gewinn. Er lässt sich natürlich frei konfigurieren, sodass er sich wie eine dritte Maustaste anfühlt, die ergonomisch designt ist und sehr gut erreichbar ist.


Der Sniper-Button

Der Sniper-Button spricht hingegen in erster Linie die versteckten Scharfschützen im Ego-Shooter an, weil er in der Default-Einstellung die Mauszeigergeschwindigkeit stark reduziert. Da er gedrückt gehalten werden muss, wurde er so designt, das der Druckpunkt auf dem ganzen Daumen verteilt ist. Das heißt im Klartext: da der Daumen die ganze Zeit eh auf der Ablage liegt, genügt ein leichter Druck nach unten, um die Taste zu betätigen. Der Daumen muss nicht angewinkelt werden. Das hat auch den Vorteil, dass die Maus dadurch nicht aus Versehen bewegt wird. Natürlich kann diese Taste für andere Anwendungen auch anders belegt werden.

Simon Herzog

Test-Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.