Neue Grafikkarten im 3. Quartal

Vorstellung erster Pascal & Polaris Grafikchips wohl im Juni

Nach einem Bericht aus Taiwan wird AMD voraussichtlich im Juni seine neue Grafikchip-Architektur „Polaris“ vorstellen. Mit der Verfügbarkeit der ersten Grafikkarten wird dann im dritten Quartal gerechnet. Nvidia wird seine neue Architektur „Pascal“ dagegen wohl schon im April präsentieren, aber es gibt jetzt erste Zeitangaben und Namen von Pascal Grafikkarten.

Anzeige

AMD hatte Polaris schon Anfang dieses Jahres angekündigt, dabei aber noch keine Einzelheiten genannt. Immerhin wurden die ersten Grafikkarten für Mitte dieses Jahres in Aussicht gestellt, was sich mit den aktuellen Berichten deckt.
Die Polaris Grafikchips werden in 14-Nanometer-FinFET-Technologie bei Samsung und GlobaldFoundries gefertigt, über die vierte Generation der „Graphics Core Next“ Architektur sowie voraussichtlich auch integrierten HBM2 Speicher (High Bandwidth Memory) verfügen und HDMI 2.0a sowie DisplayPort 1.3 unterstützen.
Die Marktanteile von AMD sind zuletzt stetig gesunken und mit Polaris hofft man wieder auf Zuwächse bei den Grafikkarten.
Allerdings schläft auch die Konkurrenz nicht. Man erwartet, dass Nvidia die neue Pascal Architektur auf seiner „GPU Technology Conference“ (GTC) Anfang April genauer vorgestellt wird. Die neuen GeForce Grafikchips werden erstmals HBM2 einsetzen, während AMD HBM bereits in den Fiji Grafikchips verwendet (AMD R9 Fury und Nano Serien).
Mit der offiziellen Ankündigung von Pascal Grafikkarten wird aber trotzdem auch erst im Juni gerechnet – AMD und Nvidia haben offenbar einen sehr ähnlichen Zeitplan. Man geht davon aus, dass GeForce GTX 1070 und 1080 Grafikkarten das erste Mal Anfang Juni auf der Computex auftauchen werden. Sie dürften allerdings auch erst im dritten Quartal verfügbar sein. Außerdem heißt es, dass die ersten Mainstream-Grafikkarten auf Pascal-Basis dann im vierten Quartal folgen sollen.

Quelle: DigiTimes

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.