GeForce Pascal zur Computex

Anfang Juni wohl Vorstellung von GeForce GTX 1080/X80/...

Quellen bei taiwanischen Grafikartenherstellern berichten, dass Nvidia zur Computex Ende Mai bzw. Anfang Juni seine neue GeForce Generation vorstellen wird. Nvidia-Partner wie ASUS, Gigabyte und MSI werden dann Referenzmodelle der ersten Pascal-Grafikkarten für PC-Spieler zeigen. Die Massenfertigung soll allerdings erst im Juli anlaufen.

Anzeige

Es ist außerdem weiterhin unklar, wie die neuen Grafikkarten von Nvidia heißen werden. Man ging bislang von GeForce GTX 1080 und 1070 aus – oder GeForce X80 o.ä. – aber auf Nachfrage erklärte Nvidia, dass die Produktnamen noch nicht feststehen würden und sich außerdem bis zur Einführung auch noch ändern könnten.

Die Pascal Architektur der neuen Grafikkarten verwendet den 16-Nanometer-FinFET-Fertigungsprozess von TSMC. Das Topmodell der neuen Grafikchips, der GP100, kommt auf 15,3 Milliarden Transistoren auf einer Fläche von 610 mm². Theoretisch sind bis zu 3840 Shader-Einheiten aktivierbar, aber Nvidia wird je nach Modell einige abschalten. Letzte Woche auf seiner „GPU Technology Conference“ hat Nvidia das neue Topmodell der Tesla-Serie für den industriellen Einsatz vorgestellt und selbst dieses nutzt „nur“ 3584 Shader-Einheiten.
Für die GeForce Serie geht man von einem abgespeckten, kleineren Pascal Grafikchip aus, dem GP104. Dieser soll nur halb so groß sein (rund 300 mm²) und über 7 Milliarden Transistoren verfügen. Zum Vergleich: der GM204 Chip von GeForce GTX 970 und 980 (Maxwell Generation) besitzt weniger Transistoren (5,2 Milliarden), ist mit fast 400 mm² aber fast 25 % größer aufgrund der 28-Nanometer-Fertigung. Aktuell geht man beim GP104 von bis zu 2560 Shader-Einheiten sowie 8 GByte GDDR5(X) Speicher aus. Das würde eine eventuelle GeForce GTX 1080 zwischen GTX 980 und GTX 980 Ti positionieren – rein von den Spezfikationen her.

Quelle: DigiTimes

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.