Nintendo legt NES neu auf

NES Classic Edition mit 30 Games & einem Controller für $60

Nach dem Erfolg von „Pokémon Go“ fährt Nintendo weiter auf der Traditionsschiene. Jetzt wurde die „NES Classic Edition“ angekündigt, eine neu aufgelegte Version dieser Videospielkonsole aus den 80er Jahren. Das Modell kommt bereits mit 30 Spielen und einem Controller, der Anschluss an den Fernseher erfolgt zeitgemäß per HDMI.

Anzeige

Vom „Nintendo Entertainment System“ wurden damals fast 62 Millionen Stück verkauft und es wurde noch mit Cartridges gefüttert. Die neue NES Classic Edition kommt im sehr ähnlichen Design daher, aber hat die 30 Spiele bereits vorinstalliert. Einige der Highlights: „Final Fantasy“, „Donkey Kong“, die „Super Mario Bros.“ Serie, „The Legend of Zelda“, „Bubble Bobble“, „Castlevania“, „Galaga“, „Ghosts’n Goblins“, „Kirby’s Adventure“ und natürlich „Pac-Man“. Die komplette Liste gibt es in in der Pressemitteilung.
Nintendo legt der NES Classic Edition einen Controller bei, aber ein zweiter kann optional für 10 US-Dollar erworben werden für Multiplayer-Games. Der „NES Classic Controller“ kann außerdem an der Wii oder Wii U für die „Virtual Console NES“ Spiele genutzt werden.
Neu bei dieser Version der alten 8-bit-Konsole ist, dass man die Spiele an bestimmten Stellen speichern kann und nicht immer von vorn beginnen muss.
Die Stromversorgung der kleinen Retro-Kiste erfolgt per USB. Ein USB-Kabel ist enthalten, ebenso wie ein HDMI-Kabel, ein USB-Ladegerät aber nicht.
Die NES Classic Edition soll am 11. November in Nordamerika in den Handel kommen. Der Preis liegt bei 60 US-Dollar. Wie es mit der Verfügbarkeit in Europa aussieht, ist noch nicht bekannt.

NES Classic Edition
NES Classic Edition
Das Original NES

Quelle: Nintendo

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.