Meizu Pro 7 soll den SoC Kirin 960 nutzen

High-End-Smartphone mit 6 GByte RAM

Am 24. November 2016 wird der chinesische Hersteller Meizu das neue Smartphone Meizu Pro 7 vorstellen. Es handelt sich um ein Modell, zu dem leider noch viele, technische Einzelheiten offen sind. Im Inneren soll aber laut neuen Leaks der Kirin 960 stecken, welcher z. B. auch das Huawei Mate 9 befeuert. Dem Chip sollen nach aktuellem Stand der Dinge stolze 6 GByte RAM und wahlweise 64 bzw. 128 GByte Speicherplatz zur Seite stehen. Offen ist leider noch, wie die Bildschirmdiagonale und Auflösung ausfallen sollen.

Anzeige

Außerdem soll das Meizu Pro 7 den Kamerasensor IMX386 mit 12 Megapixeln integrieren. Ebenfalls scheint ein Fingerabdruckscanner mit von der Partie zu sein. Alles Weitere zum neuen Smartphone dürften wir dann wohl spätestens am 24. November 2016 erfahren.






Quelle: PlayfulDroid

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.