Huawei P8 Lite (2017) vorgestellt

Namensgebung wirkt allerdings sehr unglücklich

Huawei wird bald das neue P8 Lite (2017) auf den Markt bringen. Der Name ist allerdings mehr als irreführend, denn technisch gesehen hat das Smartphone im Grunde nicht mit dem P8 Lite des Jahres 2015 gemeinsam. Zumal ja letztes Jahr sogar bereits ein P9 Lite erschienen ist. Konkret bietet das Huawei P8 Lite (2017) einen Bildschirm mit 5,2 Zoll Diagonale und 1920×1080 Boldpunkten, 3 GByte RAM und den SoC Kirin 655 mit acht Kernen der Reihe ARM Cortex-A53 als Herzstück. Zudem stehen 16 GByte Speicherplatz, erweiterbar via microSD, zur Verfügung.

Anzeige

Das Huawei P8 Lite (2017) bietet eine Hauptkamera mit 12 und eine Frontkamera mit 8 Megapixeln. Für den (fest verbauten) Akku sind 3000 mAh genannt. Mit von der Partie ist auch ein Fingerabdruckscanner. Letzten Endes ähneln die technischen Daten sehr stark dem Huawei P9 Lite, das allerdings eine Kamera mit 13 Megapixeln sowie den SoC Kirin 650 nutzt. Außerdem bietet das Huawei P8 Lite (2017) ab Werk bereits Android 7.0 (Nougat) mit dem Überzug EMUI 5 als Betriebssystem.

Im Handel soll das neue Huawei P8 Lite (2017) rund 240 bis 250 Euro kosten und könnte damit durchaus für viele interessant sein. Ab Ende Januar ist das Smartphone in Deutschland in der Farbe Schwarz erhältlich. Eine weiße bzw. goldene Variante soll später folgen.

Quelle: MobileGeeks

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.