AMD Radeon RX 580 aufgetaucht

In "Ashes of the Singularity" gleichauf mit GeForce GTX 1070

In der Benchmark-Datenbank des Spiels „Ashes of the Singularity“ ist eine AMD Radeon RX 580 aufgetaucht und sie hält sich relativ gut. Details zu dieser Grafikkarte gibt es noch keine, aber ihre Leistung in der FullHD-Auflösung 1920×1080 in Standardeinstellungen entspricht ungefähr der Performance einer GeForce GTX 1070 im gleichen Game.

Anzeige

Der Benchmark-Eintrag kommt offenbar von einem AMD-Mitarbeiter, da er den gleichen Namen in „Ashes of the Singularity“ verwendet wie ein Facebook-Profil eines AMD-Angestellten.

Die Radeon RX 580 soll nach bisherigen Informationen auf dem „Vega 11“ Grafikchip basieren und mit GDDR5X Videospeicher ausgestattet sein. AMD will diese VGA-Klasse oberhalb von Polaris 11 positionieren und entsprechende Grafikkarten sollen mit den GeForce GTX 1070 und 1080 von Nvidia konkurrieren.

Grafikkarten mit Vega 10 und 11 GPUs sollen voraussichtlich im Mai oder Juni vorgestellt werden, während die Polaris Grafikchips der Radeon RX 400 Serie auch nochmal in der RX 500 Familie auftauchen, dann aber im Mainstream-Segment. Radeon RX 460 (Polaris 11) und Radeon RX 470 bzw. 480 (Polaris 10) werden dann unterhalb der Vega 11 Produkte positioniert. Die kommenden Flaggschiff-Grafikkarten mit Vega 10 GPU sollen dagegen gegen GeForce GTX 1080 Ti und Titan X antreten.

AMD Radeon RX 580 in „Ashes of the Singularity“

Quelle: videocardz.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

1 Antwort

  1. 23. Februar 2017

    […] In der Benchmark-Datenbank des Spiels „Ashes of the Singularity“ ist eine AMD Radeon RX 580 aufgetaucht und sie hält sich … (Orginal – Story lesen…) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.