Monitor-Prototyp mit 480 Hz soll Gamer erfreuen

Weitere Einzelheiten sind leider noch offen

Gamer zocken aktuell am liebsten mit Monitoren, die hohe Bildwiederholraten mit sich bringen: Das ist für viele Spieler sogar wichtiger als hohe Auflösungen. Denn aktuell muss man sich noch entscheiden: Entweder man nutzt einen 4K-Monitor oder legt auf 144 Hz Wert. Bildschirme, die beides vereinen, erscheinen erst 2018. Wer noch höher hinaus will, kann bereits in die Zukunft blicken: Die Kollegen von Blur Busters haben laut eigenen Aussagen von einem Hersteller einen Prototypen mit sagenhaften 480 Hz erhalten.

Anzeige

Für Labore gibt es derartige Displays schon länger – sogar mit 1440 Hz sind dort Bildschirme im Einsatz. Für Privatkunden und insbesondere Zocker sieht es da aber noch schlecht aus. Nun darf man gespannt sein: Blur Busters hat für die nahe Zukunft einen ausführlichen Test des Monitors mit 480 Hz angekündigt. Dann wird man auch erfahren, wie praxisrelevant diese hohe Refreshrate ist.

 

 

Quelle: BlurBusters

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.