Intel Core i3-8350K kann mit Core i7 mithalten

Neue "Coffee Lake" Einsteiger-CPU mit 4 Kernen in ersten inoffiziellen Benchmarks

Intel Core i3 CPU

Anfang August waren bereits erste Infos zu den neuen Core i3 Prozessoren der Intel „Coffee Lake“ Generation aufgetaucht, jetzt gibt es erste vielversprechende Benchmark-Ergebnisse. Während man bei den Core i3 bislang auf zwei Kerne plus Hyper-Threading beschränkt war, kommen die Core i3 der achten Generation sogar mit vier physischen Kernen.

Anzeige

Die jetzt durchgesickerten Benchmarks aus Asien zeigen einen Core i3-8350K (Coffee Lake) mit freiem Multiplikator im Vergleich u.a. mit den Core i7-6700K (Skylake) und Core i7-7700K (Kaby Lake), die beide ebenfalls über vier Kerne verfügen, aber zusätzlich Hyper-Threading zur gleichzeitigen Bearbeitung von bis zu acht Threads unterstützen, was der neue Core i3 nicht beherrscht.
In den Tests der Einzelkern-Performance steht der Core i3 über den vorherigen Generationen und kann sogar im Multi-Threaded-Benchmark von CPU-Z beinahe zu den zu Core i7 aufschließen.
Allerdings ist zu beachten, dass der Core i3-8350K dabei mit einem Basistakt von 103 statt 100 MHz läuft, also leicht übertaktet ist. Statt mit den regulären 4 GHz lief der 8350K also mit etwas mehr als 4,1 GHz. Core i7-6700K und i7-7700K laufen dagegen standardmäßig mit 4,0 bzw. 4,2 GHz.

Genaue Spezifikationen der zum Vergleich herangezogenen Systeme fehlen, aber mit insgesamt 1 MByte Level-2 Cache (256 KByte pro Kern) und einem 8 MByte großem L3-Cache bei einem nominellen Stromverbrauch von 65 Watt (Thermal Design Power) scheint der Core i3-8350K insbesondere für Übertakter viel Potenzial zu versprechen.
Einzelheiten sollten wir Anfang Oktober erfahren, wenn die neuen Coffee Lake Prozessoren von Intel offiziell eingeführt werden.

Quelle: wccftech.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

3 Antworten

  1. Henrik sagt:

    Da möchte sich der Intel wohl nicht mehr so gern von AMD das Wasser abgraben lassen. Auf einmal bekommt bei Intel auch für weniger Geld Leistung. Konkurrenz belebt tatsächlich das Geschäft!

  2. Danke für den Hinweis, ist korrigiert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.