Umsatzstärkste iPhone-Apps in Deutschland: „Clash Royale“ markiert die Spitze

Die Dating-App "Tinder" belegt Platz 2

Mit Apps für mobile Endgeräte lässt sich mittlerweile einiges an Geld verdienen. Das gilt nicht nur für Spiele, sondern auch anderweitige In-App-Käufe – beispielsweise Pro- / Premium-Versionen ansonsten kostenloser Anwendungen. Laut Priori Data, ist dabei an den Apple iPhone aktuell immer noch der Mehrspieler-Titel „Clash Royale“ mit ca. 2 Mio. US-Dollar Umsatz im September 2017 an der Spitze. Es folgt mit einigem Abstand die Dating-App „Tinder“ mit ca. 1,02 Mio. US-Dollar Umsatz im September 2017. Letztere ist an sich kostenlos, bietet Singles via Tinder Gold aber mehr Optionen und Features.

Anzeige

Die weiteren Plätze lassen sich aus dem Bild entnehmen. So kann sich nach „Tinder“ etwa „Candy Crush Saga“ den dritten Platz sichern und erwirtschaftete letzten Monat ca. 720.000 US-Dollar Umsatz allein unter iOS an den Apple iPhone in Deutschland.

Die Liste lässt erkennen, dass vor allem Spiele eine gute Möglichkeit sind, um mit mobilen Anwendungen Geld zu verdienen. Denn sieben der zehn umsatzstärksten Apps sind am Ende Games. „Lovoo“ zählt wiederum wie „Tinder“ zu den Dating-Apps, so dass nur Netflix wirklich aus dem Rahmen fällt und sich etwas merkwürdig in der Liste anfühlt – schließlich ist Netflix keine rein mobile Anwendung, denn der Zugriff auf den Streaming-Dienst kann von allerlei Plattformen und Geräten hergestellt werden.

Quelle: Statista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.