Xiaomi Redmi Note 5 mit neuem Snapdragon 636

Neue Bilder und Infos zu kommendem 6"-Smartphone der Mittelklasse

Bereits im letzten November war ein vermeintliches Bild vom Xiaomi Redmi Note 5 mit 6 Zoll großem 18:9-Display und sehr schmalen Rändern aufgetaucht, jetzt gibt es genauere Infos und sogar offiziell aussehende Bilder. Demnach kommt das neue Redmi Note 5 mit dem brandneuen Snapdragon 636 Chip und könnte bereits auf dem MWC Ende diesen Monats vorgestellt werden.

Anzeige

Das Xiaomi Redmi Note 5 ist der Nachfolger der beliebten Redmi Note 4 Serie, die mit einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis glänzen kann, aber mittlerweile etwas in die Jahre gekommen ist. Das Redmi Note 5 kommt dann auch im trendigen 18:9-Format und 5,99 Zoll großen FullHD+ Display, das über eine Auflösung von 1080×2160 Pixel verfügt. Es gibt eine Hauptkamera mit zwei Linsen (16 und 5 Megapixel) auf der Rückseite sowie einen Fingerabdrucksensor darunter, weil auf der Vorderseite aufgrund der schmalen Ränder kein Platz mehr für einen Button dieser Art ist. Die Frontkamera für Selfies liefert noch 8 Megapixel.

Als Basis des Xiaomi Redmi Note 5 dient nicht mehr der Snapdragon 625 der Redmi Note 4 Serie, sondern der erst im letzten Oktober vorgestellte Qualcomm Snapdragon 636 mit acht Kryo 260 Kernen. Der Chip unterstützt auch „Quick Charge 4“ zum schnellen Aufladen, allerdings verzichtet Xiaomi wohl auf einen USB Typ-C Anschluss und setzt stattdessen noch auf herkömmliches MicroUSB.
Als Hauptspeicher sind je nach Modell 3 oder 4 GByte vorgesehen und als Speicherplatz gibt es 32 oder 64 GByte, die noch per MicroSD-Karte erweitert werden können. Die Kapazität des integrierten Akkus soll sich auf 4100 mAh belaufen und als Beriebssystem sei Android 8.0 mit dem aktuellen MIUI 9 Überzug vorgesehen.

Das Xiaomi Redmi Note 5 soll zu einem Preis von rund 190 Euro auf den Markt kommen und (mindestens) in den Farben Schwarz, Grau und Blau erhältlich sein.
Xiaomi wird sein neues Flaggschiff, das Mi 7, nicht auf dem Mobile World Congress in Barcelona Ende diesen Monats präsentieren, sondern erst danach. Deshalb wird erwartet, dass das Redmi Note 5 das Zugpferd von Xiaomi auf dem diesjährigen MWC sein könnte und dort offiziell vorgestellt wird.

Quelle: targetyoutube.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

3 Antworten

  1. Da werde ich auf jeden Fall zuschlagen :))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.