AMD Athlon 200GE mit Vega-Grafik aufgetaucht

"Raven Ridge" APU mit 2 CPU-Kernen plus SMT und integrierter Radeon Vega Grafik

Erneut ist ein bislang unbekannter Prozessor in der Online-Datenbank von SiSoft Sandra aufgetaucht. Jetzt ist es der AMD Athlon 200GE, eine APU mit integrierter Radeon Vega Grafik, die einige Ähnlichkeiten mit der Ryzen 3 2200U APU für Notebooks aufweist. Der AMD Athlon 200GE kommt mit zwei CPU-Kernen und meldet sich dank SMT beim Betriebssystem mit vier logischen Kernen.

Anzeige

Außerdem verfügt der AMD Athlon 200GE über 512 KByte Level-2 Cache pro physischem Kern und insgesamt 4 MByte gemeinsamen L3-Cache, was auf die „Raven Ridge“ Architektur schließen lässt. Als Basistakt sind 3,2 GHz angegeben.
Die AMD Ryzen 3 2200U Mobil-APU besitzt den gleichen Aufbau, kommt aber mit 2,5 GHz Basistakt, der sich im Boost-Modus bis auf 3,4 GHz steigern kann.

Informationen zur integrierten Grafikeinheit des Athlon 200GE gibt es bis auf die Bezeichnung „Radeon Vega Graphics“ hingegen noch nicht, aber die Ryzen 3 2200U kommt mit drei Compute-Units (Vega 3), also 192 Shader-Einheiten. Daher erwartet man ähnliches auch vom Athlon 200GE.

Es ist noch nicht klar, ob es sich beim AMD Athlon 200GE um eine Desktop-Version für Einsteiger- oder Firmen-PCs handelt, aber der Name ‚Athlon‘ hat seit seiner Einführung 1999 (siehe Athlon 600) einen guten Ruf und wurde von AMD immer wieder verwendet über etliche Prozessorgenerationen hinweg, zuletzt überwiegend im niedrigeren Leistungsbereich.

Quelle: SiSoftware

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.