„Swype“: Beliebte Tastatur-App wird eingestellt

Entwickler wird sich stattdessen auf künstliche Intelligenz für Geschäftskunden fokussieren

Die Tatstatur-App „Swype“ erfreute sich einige Zeit lang durchaus großer Beliebtheit. Das galt nicht nur für die Anwender, sondern auch die Hersteller beispielsweise installierte Huawei „Swype“ als Standard-Tastatur auf vielen seiner Smartphones. Nun gibt es allerdings eine traurige Nachricht für Fans der Anwendung. „Swype“ wird nämlich sowohl für Android als auch für Apple iOS eingestellt und nicht mehr weiter entwickelt. Das haben die Entwickler von Nuance selbst bestätigt.

Anzeige

Als Begründung nennt das Unternehmen, dass man sich auf Lösungen rund um künstliche Intelligenz für Geschäftskunden fokussieren wolle. Man habe sehr gerne an „Swype“ gearbeitet und sich immer über die Gespräche mit der Community gefreut. Es sei nun aber an der Zeit den richtigen Fokus zu setzen. Jener liegt dann offenbar bei Nuance eben auf anderen Bereichen. So kommt etwa die Technik „Dragon Dictation“, welche auch in „Swype“ Verwendung findet, im medizinischen Bereich für Ärzte zum Einsatz. Auch in Smart Cars will Nuance diese Funktionen gerne etablieren.

„Swype“ wird zwar bis auf Weiteres zum Download bereitstehen, erhält aber keine neuen Updates und Features mehr. Dadurch können in Zukunft Inkompatibilitäten zu neuen Android- und iOS-Versionen natürlich auch nicht ausgeschlossen werden. Auf lange Sicht dürfte es also auch für bestehende Nutzer sinnvoll sein, sich leider von „Swype“ zu verabschieden.

Quelle: Nuance

André Westphal

Redakteur

1 Antwort

  1. Philipp sagt:

    Gibt doch genug Alternativen bzw haben viele Smartphones eine entsprechende Tastatur mit an Bord.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.