Essential Phone: Nachfolger soll eine Schippe rauflegen

Hersteller ist sich der Schwächen des Erstlings bewusst

Essential, der neue Hersteller des Android-Erfinders Andy Rubin, hat 2017 sein erstes Smartphone veröffentlicht. Leider wurde der Launch des Essential Phones alias Essential PH-1 von vielen Problemen überschattet. Etwa verzögerte sich sowohl die Auslieferung in den USA mehrfach als auch die internationale Verfügbarkeit. Zudem gab es auch technische Querelen. Rasche Preissenkungen sollten dann die wohl enttäuschenden Verkaufszahlen ausgleichen. Gerade an der Kamera wurde zudem viel Kritik geübt. Nun hat sich Firmengründer Rubin zu Wort gemeldet und für die zweite Generation Besserung gelobt.

Anzeige

Demnach solle der Nachfolger des Essential PH-1 eine verbesserte Kamera bieten. Für das Essential PH-1 lieferte der Hersteller zahlreiche Updates, um die Qualität der Fotos zu verbessern. Allerdings erntete man am Ende dennoch eher moderate Ergebnisse für ein Smartphone-Flaggschiff. Essential hat nun bestätigt, dass die Kamera ein Fokus des nächsten Modells sein werde. Diese Schwäche des ersten Geräts werde sich also nicht wiederholen.

Ansonsten fehlen allerdings noch Details zum nächsten Essential Phone. Klar ist nur, dass die bisherigen modularen Erweiterungsmöglichkeiten, etwa die 360°-Kamera, auch zur zweiten Generation kompatibel bleiben werden.

 

Quelle: BusinessInsider

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.