Nintendo Switch: Das bietet der erweiterte Online-Service

Kostenpflichtiges Angebot startet im September 2018

Nintendo hat ein paar neue Details zur kommenden Erweiterung seiner Online-Dienste für die Nintendo Switch bestätigt. Los geht es mit dem Service im September 2018. Kosten soll der Dienst pro Jahr in Deutschland 19,99 Euro. Wer einen einzelnen Monat buchen will, zahlt 3,99 Euro. Für 7,99 Euro lassen sich hingegen drei Monate buchen. Eine Mitgliedschaft für eine Familie wird 34,99 Euro kosten – sie beinhaltet den Zugriff für bis zu acht Nintendo-Konten, selbst wenn die User an verschiedenen Konsolen agieren.

Anzeige

Abonnenten erhalten unter anderem Zugriff auf NES – Nintendo Switch Online. Das soll eine Sammlung mehrerer NES-Klassiker darstellen. Anfangs sind 20 Titel inbegriffen, weitere sollen regelmäßig hinzustoßen. Für den Start sind dabei „Balloon Fight“, „Dr. Mario“, „Super Mario Bros. 3“, „Donkey Kong“, „Ice Climber“, „The Legend of Zelda“, „Mario Bros.“, „Soccer“, „Super Mario Bros.“ und „Tennis“ sowie zehn weitere Games, die Nintendo später enthüllen möchte. Als Onlin-Features sollen etwa Ranglisten und Multiplayer-Features dabei sein. Bei Single-Player-Titeln soll man zudem die Möglichkeit haben den Controller quasi virtuell an einen Freund weiterzugeben. Jedes NES-Spiel wird auch Sprachchats über die Smartphone-App der Nintendo Switch unterstützen. Die Games werden aber auch offline spielbar sein.

Außerdem kommen Cloud-Spielstände als Teil des erweiterten Dienstes. Wer Multiplayer-Partien zocken möchte, wird ebenfalls das kostenpflichtige Abonnement benötigen. Beginnen wird der Umstieg auf dieses Modell aber eben erst im September 2018. Weitere Neuerungen wird Nintendo vorab sicherlich noch bekannt geben.

Quelle: Nintendo

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.