Apple und Valve wollen Steam Link noch zu iOS hieven

App wurde bisher abgelehnt

Valve hat mit Steam Link eine Möglichkeit vorgestellt PC-Spiele an andere Endgeräte zu streamen. Jene App wollte man auch für Apple iOS und sogar den Apple TV / Apple TV 4K anbieten. Apple legte jedoch ein Veto ein. Das hinterließ Valve zunächst ratlos. Mittlerweile hat sich jedoch Apples Senior-Vizepräsident, Phil Schiller, zu Wort gemeldet. Er erklärt allen Seiten, warum Apple Steam Link in der aktuelle Form habe ablehnen müssen.

Anzeige

So sorgte die Ablehnung von Steam Link für einige Proteste unter Nutzern. Teile der Community unterstellten Apple, dass das Unternehmen wahllos vorginge. So gibt es zahlreiche, ähnliche Apps, die ebenfalls Game-Streaming vom PC an iOS-Geräte ermöglichen. Keine Anwendung bietet aber den Komfort und die Stabilität von Steam Link. Laut Schiller würde „Apple es lieben die Spiele und Dienste von Valve auf iOS und den Apple TV“ zu hieven. Allerdings habe Valve leider mit der entsprechenden App zahlreiche Regeln auf den Guidelines für Apps im App Store verletzt. Die Regeln drehen sich um nutzergenerierte Inhalte, Codes für Inhalte und andere Aspekte.

Zu vermuten ist, dass Apple nicht passen dürfte, dass via Steam / Steam Link Inhalte erwerbbar sind, ohne dass Apple dann mitverdient. Laut Schiller kooperiere Apple aber aktuell mit Valve, um Steam Link doch noch für Apple iOS und tvOS zur Verfügung zu stellen. Auch Valve müsse aber eben die Regeln des App Stores einhalten.

Quelle: 9to5Mac

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.