Samsung Galaxy S10 soll Fingerabdruckscanner ins Display integrieren

Auch eine Triple-Kamera steht weiterhin für das Smartphone im Raum

Auf dem Beitragsbild ist noch das Samsung Galaxy S9 zu sehen, welches den Fingerabdruckscanner an der Rückseite des Geräts einbindet. Laut aktuellen Gerüchten könnte dieses Design jedoch für das kommende Galaxy S10 zu den Akten gelegt werden. Neben der bereits in der Gerüchteküche kursierenden Triple-Kamera sagt man für das Smartphone-Flaggschiff nämlich nun auch einen Fingerabdruckscanner direkt im Display voraus. Vereinzelte Geräte aus China nutzen bereits ein derartiges Design.

Anzeige

Derzeit steht im Raum, dass das Samsung Galaxy S10 in drei Versionen erscheinen könnte: mit 5,8, 6,1 und 6,4 Zoll Diagonale. Zumindest die beiden größeren Modelle sollen auf einen Fingerabdruckscanner im Bildschirm zurückgreifen. Jedenfalls bescheinigt der Analyst Ming-Chi Kuo von TF International Securities dem Smartphone schon jetzt ein derartiges Design.

Samsung will aber wohl auf besonders fortgeschrittene Ultraschall-Techniken setzen, um den Fingerabdruckscanner im Galaxy S10 zu realisieren. Zu bedenken ist natürlich, dass Samsung selbst aktuell noch zum kommenden Galaxy S10 schweigt. Alle Informationen sind also mit einer gewissen Vorsicht zu genießen.

Quelle: Business Insider

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.