DeepCool Gamer Storm Baronkase Liquid im Test

Mit vorinstallierter Wasserkühlung, RGB-Beleuchtung und Echtglas-Seitenteil ab ca. 130 Euro

Anzeige

Einleitung

DeepCool bietet mit dem „Gamer Storm Baronkase Liquid“ ein Gehäuse an, welches vor allem durch die vorinstallierte Wasserkühlung glänzen möchte. Es besitzt zusätzlich aber auch ein aktuell beliebtes Seitenteil aus Echtglas sowie eine RGB-Beleuchtung. Ausgelegt ist es grundsätzlich auf mATX-Mainboards, es soll aber auch ein ATX-Mainboard verbaut werden können, was wir im Test überprüfen werden. Eine lange Grafikkarte soll ebenfalls verbaubar sein, so dass in der Theorie trotz geringerer Abmaße mit keinen Einschränkungen gelebt werden muss. Ob dies tatsächlich so ist und wie bequem der Einbau dieser Komponenten ist, werden wir nachfolgend aufzeigen.

Angeboten wird das Gehäuse vollständig in schwarz oder, wie von uns getestet, in einer teilweisen weißen Lackierung. Preislich liegen beide Varianten auf einem Niveau bei rund 130 Euro und unterscheiden sich auch nicht in der Ausstattung.

DeepCool Gamer Storm Baronkase Liquid

Lieferumfang

Der Lieferumfang fällt etwas umfangreicher als üblich aus. Neben den Schrauben für den Einbau der Hardware sowie einigen Einwegkabelbindern wurden eine Halterung für den Einbau des Netzteils hinter der Front sowie diverse Adapter für die Installation des CPU-Kühlers beigelegt.

Lieferumfang

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.