Google plant Smart Speaker mit eigenem Bildschirm

Soll angeblich zu den Feiertagen 2018 erscheinen

Amazon hat bereits selbst Smart Speaker mit eigenen Bildschirmen veröffentlicht – die Echo Show. Aktuellen Berichten zufolge will Google zu den Feiertagen 2018 mit einem eigenen Pendant nachziehen. Es heißt, dass Google zunächst 3 Mio. Einheiten des neuen Produkts ausliefern wolle. Das ist ein hoch gestecktes Ziel, wenn man bedenkt, dass Amazon 2017 offenbar nur 315.000 Einheiten seines Echo Show ausliefern konnte. Eingeführt wurde jener Lautsprecher im Sommer des letzten Jahres.

Anzeige

Auch Googles Smart Speaker mit Display soll sich weitgehend auf die Bedienung per Sprachsteuerung verlassen. Gleichzeitig soll der Lautsprecher dann aber eben in der Lage sein auf seinem Bildschirm beispielsweise direkt YouTube-Videos abzuspielen. Aktuell schweigt Google selbst allerdings zu diesen Plänen, so dass die Gerüchte freilich mit etwas Vorsicht zu genießen sind. Sinn ergeben würde es allerdings durchaus, dass Google seinen bisherigen Modellen wie dem Google Home und Home Max einen weiteren Speaker zur Seite stellen könnte, der sich dann mit einem Display abhebt.

Quelle: Nikkei

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.