Ryzen Threadripper 3970X erreicht fast 6 GHz

Neue 32-Kern-CPU mit flüssigem Stickstoff von 3,7 auf 5,753 GHz übertaktet

Der AMD Ryzen Threadripper 3970X ist hierzulande noch kaum erhältlich, aber das hat den bekannten Ryzen-Overclocker ‚TSAIK‘ nicht davon abgehalten, sein Exemplar der neuen 32-Kern-CPU extrem zu übertakten. Mit eigener Kühlung per flüssigem Stickstoff konnte er 5,753 GHz erreichen – eine Übertaktung von satten 55 Prozent.

Anzeige

Dieser Ryzen Threadripper aus der 7-nm-Fertigung und auf Basis der „Zen 2“ Mikroarchitektur ist bereits mit seinem Basistakt von 3,7 GHz plus automatischem Turbo-Boost von 4,5 GHz ein absolutes Performance-Monster, aber bei fast 6 GHz dürfte er die Konkurrenz aus eigenem Hause, die kürzlich erst bei 5,525 GHz neue Weltrekorde aufgestellt hatte, hinter sich lassen. Allerdings gibt es leider keine Benchmark-Ergebnisse vom Threadripper 3970X bei 5,753 GHz, aber die Tatkfrequenz ist von CPU-Z verifiziert worden.

Wie die unten stehenden Screenshots von CPU-Z zeigen, wurde die Spannung von 0,87 auf 1,1 Volt angehoben und der Bustakt etwas von 99,8 auf 99,2 MHz gesenkt, um den freiem Multiplikator von 37 auf 58 zu bringen und damit insgesamt 5,753 GHz zu erreichen.

Durchgeführt wurde dieses Overclocking-Projekt übrigens auf einem MSI Creator TRX40 Mainboard mit 16 GByte DDR4-2133.

MSI Creator TRX40

Quelle: CPU-Z Validator

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.