Samsung Galaxy Z Flip: Neues Foldable kostet 1.480 Euro

Smartphone ist ab dem 21. Februar 2020 im Handel erhältlich

Samsung hat gestern Abend im Rahmen seines Unpacked Events das neue, faltbare Smartphone Galaxy Z Flip vorgestellt. Es weicht deutlich vom bereits erhältlichen Galaxy Fold ab. So erinnert das Design nun vielmehr an ältere Klapphandys oder beispielsweise das Nintendo 3DS. Denn das Smartphone lässt sich zusammenklappen wie ein derartiges Gerät. Allerdings fällt der Preis happig aus. So wird das Samsung Galaxy Z Flip ab dem 21. Februar 2020 im deutschen Handel zu haben sein und rund 1480 Euro kosten (unverbindliche Preisempfehlung).

Anzeige

Bei den Farben habt ihr die Wahl zwischen Lila und Schwarz. Technische Daten des Smartphones? Die folgen in der Zusammenfassung:

Galaxy Z Flip Mirror Purple tabletop

Samsung Galaxy Z Flip

  • Betriebssystem Android 10 mit Samsung One UI2
  • CPU Qualcomm Snapdragon 855+
  • Display Full HD+ (2.636 x 1.080 Pixel), Dynamic AMOLED 6,7 Zoll mit Always On, Infinity-O
    ext. Bildschirm 1,06 Zoll, Super AMOLED Always On, Gorilla Glass 6
  • Speicher 8 GByte RAM, 256 GByte UFS 3.0, direkt unterstützte Cloud-Ports Samsung Cloud, Google Drive, MS Onedrive (kein Micro-SD)
  • Hauptkamera 12 MP Dual Pixel, Blendenweite f/1.8, Öffnungswinkel 78° + 12 MP f/2.2, 123°, Blitz, HDR 10+, Schnellstart, opt. Bildstabilisierung
  • Frontkamera 10 MP Dual Pixel, f/2.4, 80°, Autofokus, Sprachkontrolle
  • Video UHD 4K 60 fps (Hauptkamera), UHD 4K 30 fps (Front), HDR10+
  • Sensoren: Beschleunigungssensor, Barometer, Kompass, Helligkeitssensor, Näherungserkennung, Fingerabdrucksensor, Gyroskop
  • Akku 3.300 mAh, Schnellladen mit bis zu 15 Watt, Qi-Laden mit bis zu 9 Watt
  • Verbindungen Bluetooth 5.0, USB Typ C, NFC, WiFi 6 (2,4 + 5 GHz, WiFi direkt, Mirrorlink, Smart View
  • Mobilfunk 2G (GPRS/EDGE): GSM850,GSM900,DCS1800,PCS1900
    3G (HSDPA+): B1(2100),B2(1900),B4(AWS),B5(850),B8(900)
    4G (LTE): B1(2100), B2(1900), B3(1800), B4(AWS), B5(850), B7(2600), B8(900), B12, B13, B14, B17(700), B18, B19, B20(800), B25, B26, B28(700), B29, B30, B34, B38, B39, B40, B41, B46, B66, B71
  • Sicherheit Gesichtserkennung, Fingerabdruckleser (seitlich), Knox 3.4.1, sicherer Ordner
  • Musik AKG Stereo-Lautsprecher, Dolby Atmos, eingebettete Spotify-Anwendung, unterstützte Formate: MP3, M4A, 3GA, AAC, OGG, OGA, WAV, WMA, AMR, AWB, FLAC, MID, MIDI, XMF, MXMF, IMY, RTTTL, RTX, OTA, DFF, DSF, DSF, APE
  • Satelliten GPS, GLONASS, Beidou, Galileo
  • Maße 167,9 x 73,6 x 6,9-7,2 mm
  • Gewicht 183 Gramm
  • Verfügbarkeit Voraussichtlich ab 21. Februar 2020
  • Preis ab 1.480 Euro

Dank des neuen Scharniers soll sich das Samsung Galaxy Z Flip sozusagen stufenweise aufklappen lassen. Die Südkoreaner heben auch hervor, dass sich das Smartphone dadurch exzellent zum sicheren Fotografieren eigne – man könne es ja einfach auf einem Tisch aufstellen. Zudem gibt es noch den Flex Mode, der den Bildschirm in zwei Teile spaltet, die verschiedene Inhalte zeigen können – auch das erinnert an das Nintendo 3DS.

Galaxy Z Flip Mirror Purple open back

Vorbestellungen des Samsung Galaxy Z Flip sind bereits möglich, ab dem 21.02.2020 soll das Galaxy Z Flip dann direkt über Samsungs Online-Shop sowie ausgewählte Händler zu haben sein. Man geht aber zunächst von begrenzten Stückzahlen aus.

Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.