Dell bringt neue XPS 15 & 17 Laptops

15"- & 17"-Notebooks mit Intel "Comet Lake-H" CPUs & GeForce GPUs

Dell hat im Rahmen seines Frühjahrs-Updates neue Notebook-Flaggschiffe seiner XPS-Premiumserie angekündigt. XPS 15 (9500) und XPS 17 (9700) unterscheiden sich vor allem in der Bildschirmgröße – 15,6 oder 17 Zoll. Als Basis dienen bei beiden Serien Intel „Comet Lake-H“ CPUs mit 4 bis 8 Kernen und diskreten Nvidia GeForce Grafikchips.

Anzeige

Der modernisierte Dell XPS 15 Laptop kommt mit einer Bildschirmauflösung im 16:10 Format entweder mit 3840×2400 oder 1920×1200 Pixeln, wobei der Rahmen um das Display äußerst schmal gehalten sein soll. Nach Angaben vom Hersteller soll das XPS 15 mit seinem „praktisch randlosen, vierseitigen InfinityEdge-Display“ trotz 15,6″-Display kompakter sein als andere aktuelle 15″-Geräte. Grafikseitig gibt es hier Optionen bis hinauf zur GeForce GTX 1650 Ti MaxQ und die Akkulaufzeit soll bis zu 25 Stunden betragen.

Der Dell XPS 17 wird dagegen nach einer Pause wieder neu aufgelegt und soll das „leistungsfähigste XPS-Notebook aller Zeiten“ sein. Hier reichen die Grafikoptionen bis zur GeForce RTX 2060 Max-Q und es soll eine Akkulaufzeit von bis zu 19 Stunden erreicht werden können.

Auf Seiten der Prozessoren stehen bei beiden Laptops Intel „Comet Lake-H“ Core i5-10300H mit vier, i7-10750H mit sechs und i7-10875H mit acht Kernen plus Hyper-Threading zur Auswahl, die Anfang April offiziell vorgestellt wurden.

Die Dell XPS 15 und 17 Notebooks werden komplett aus maschinell bearbeitetem Aluminium gefertigt, was sie gleichzeitig leicht und robust machen soll. Das XPS 15 kann ab heute bestellt werden und das XPS 17 ab dem 11. Juni, aber Euro-Preise gibt es bislang noch nicht. In Nordamerika wird das Dell XPS 15 ab 1299 US-Dollar angeboten.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.