Doogee S68 Pro im Test: Robustes Outdoor-Smartphone - Seite 6

Stabiles Handy für ca. 260 Euro schwächelt bei der Kamera

Anzeige

Fazit

Das Doogee S68 Pro ist ein wirklich stabiles Rugges-Smartphone, das man bedenkenlos auch im raueren Terrain verwenden kann. Das Display ist gut, die Leistung vollkommen ausreichend und die Laufzeit richtig toll und hervorstechend. Leider schwächeln die Chinesen bei der Kamera: Die Ultra-Weitwinkel-Kamera bewegt sich bereits mit harschen Verzerrungen hart an der Grenze, die Portrait-Aufnahmen sind sogar vollkommen unbrauchbar. Da wären die Herstellungskosten besser in eine einzige, wirklich gute Linse geflossen. Wiederum ungewöhnlich: Wireless Charging ist sogar mit Reverse Charging an Bord, das findet man sonst in dieser Preisklasse nur selten.

Was bleibt ist ein widerstandsfähiges Outdoor-Smartphone, das als Zweitgerät für die ein oder andere Tour oder handwerkliche Arbeit geeignet ist – solange nicht Fotos im Vordergrund stehen. Leider wird es wohl kein Update auf Android 10 geben, so dass man hier mit dem vorlieb nehmen muss, was man beim Kauf bekommt. Zum aktuell ausgerufenen Preis von knapp 260 Euro ist das rustikale, aber eben auch robuste Doogee S68 Pro für Outdoor-Fans allerdings eine Überlegung wert.

Positiv
+ Sehr robustes Design
+ Lange Akkulaufzeit
+ Wireless Charging
+ Reverse Charging

Neutral
o Sehr rustikale Ästhetik

Negativ
– Update auf Android 10 ist mehr als ungewiss
– Widevine Level 3 (kein HD-Streaming bei Netflix & Co.)
– Schwache Ultra-Weitwinkel und nutzlose Porträt-Kamera

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.