Helio G35 & G25 für Einsteiger-Handys

Neue MediaTek SoC für Gaming auch mit günstigen Smartphones

Der taiwanische Chip-Entwickler MediaTek hat kürzlich zwei neue SoC vorgestellt, die Gaming auch mit Smartphones im billigen Einsteigersegment ermöglichen sollen. Ein Beispiel ist das Realme C11 mit Helio G35 Chip für nur 89 Euro. Helio G25 und Helio G35 verfügen beide über 8 ARM Cortex-A55 Kerne und eine PowerVR GE8320 Grafikeinheit, unterscheiden sich aber bei den Taktraten.

Anzeige

Während der Helio G35 Mobilchip Prozessorfrequenzen von bis zu 2,3 GHz und einen GPU-Takt von 680 MHz erreicht, kommt der Helio G25 auf einen CPU-Takt von 2,0 GHz sowie 650 MHz für die Grafikeinheit. Beide neuen SoC werden in 12-Nanomter-Technik gefertigt und bieten die sogenannte „MediaTek HyperEngine“, die z.B. dafür sorgt, dass das Gerät bei schlechter werdender Verbindung automatisch schnell und praktisch übergangslos von WLAN zu Mobilfunk (oder umgekehrt) schaltet. Außerdem soll die Technologie für flüssiges Spielen und eine erhöhte Energieeffizienz für eine längere Akkulaufzeit sorgen, wobei MediaTek dies nicht genauer spezifiziert.

Die Helio G25 und G35 Mobilchips unterstützen noch keinen 5G-Mobilfunk und stehen noch bei 4G/LTE. Für die Smartphone-Kameras sind beim Helio G35 Sensoren mit bis zu 25 Megapixel oder eine Dual-Kamera mit jeweils 13 MP möglich, wohingegen der Helio G25 lediglich maximal 21 bzw. 13+8 MP im Dual-Setup elaubt. Interessanterweise ermöglicht der Helio G35 auch FullHD-Displays mit Auflösungen von bis zu 2400×1080 Bildpunkten, aber beim Helio G25 ist nur HD mit bis zu 1600×720 Pixel möglich.

Eines der ersten Smartphones mit einem der neuen MediaTek-Chips ist das Realme C11, das in Asien bereits für umgerechnet knapp 89 Euro angeboten wird. Dafür gibt es ein 6,5-Zoll-Display mit Mini-Notch und 1600×720 Auflösung, Helio G35 Chip, 2 GByte Hauptspeicher, 32 GByte Speicherplatz, Dual-Kamera und 5000-mAh-Akku.

Quelle: MediaTek

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.