Samsung Galaxy Note20 offiziell ab 925 Euro

Neue High-End Smartphones mit Eingabestift in zwei Wochen erhältlich

Wie vor einem Monat angekündigt hat Samsung gestern seine neuen Galaxy Note20 Smartphones mit integriertem S-Pen Eingabestift offiziell vogestellt. Galaxy Note20 und Note20 Ultra kommen in 6,7 bzw. 6,9 Zoll zu Preisen zwischen 925 und 1364 Euro, aber das günstigste Modell bietet nur 4G/LTE, während man für das Note20 in der 5G-Version knapp 100 Euro mehr zahlen muss.

Anzeige

Das Galaxy Note20 Ultra bietet dagegen durchgehend Unterstützung für den neuen Mobilfunkstandard, aber das ist neben dem größeren AMOLED-Display nicht der einzige Unterschied. So löst der 6,9-Zoll-Bildschirm höher auf (3088×1440 statt 2400×1080 Pixel beim Note20), unterstützt 120- statt den üblichen 60-Hz-Bildwiederholrate und ist seitlich abgerundet, während das Note20 auf das Samsung-typische „Infinity Edge Display“ verzichtet und lediglich einen flachen Bildschirm bietet – immerhin mit sehr schmelen Rändern.

Der S-Pen Eingabestift soll nun deutlich schneller reagieren mit niedrigerer Latenzzeit – was insbesondere beim Note20 Ultra mit 120 Hz spürbar sein soll – und neuen Funktionen der Gestensteuerung.

In Europa basiert die Galaxy Note20 Serie auf dem Samsung Exynos 990 8-Kern-Chip, dem je nach Modell 8 bzw. 12 GByte Hauptspeicher zur Seite stehen. 256 GByte Speicherplatz sind nun Standard, aber das Note20 Ultra gibt es auch mit 512 GByte. Die integrierten Akkus bieten Kapazitäten von 4300 mAh (Note20) bzw. 4500 mAh (Note20 Ultra) und können per 25-Watt-Ladegerät über den USB Typ-C Anschluss schnell oder kabellos induktiv mit 15 Watt aufgeladen werden.

Sowohl Galaxy Note20 als auch Note20 Ultra bieten eine in das Display integrierte 10-Megapixel-Selfiecam und ein Triple-Hauptkamerasystem auf der Rückseite mit Standard-Weitwinkel-, Ultra-Weitwinkel- und Teleobjektiv, wobei das Ultra-Modell natürlich jeweils mehr Megapixel liefert.

Die Galaxy Note20, Note20 5G und das Galaxy Note20 Ultra 5G Smartphones sind jetzt vorbestellbar – mit einigen Gratis-Zugaben wie z.B. den Galaxy Buds+ – und ab 21. August im Handel oder bei Samsung direkt erhälrlich. Preislich beginnt es bei 925 Euro für das einfache Note20 mit 8/256 GByte und 4G/LTE bis hinauf zum Note20 Ultra mit 12/512 GByte und 5G-Unterstützung für 1364 Euro.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.