Keine GeForce RTX 3080 20GB & 3070 16GB

Nvidia GeForce 'Ampere' Grafikkarten mit mehr RAM wohl abgesagt

Bislang ging man auf Basis diverser Quellen davon aus, dass Nvidia im Dezember GeForce RTX 3080 und 3070 Grafikkarten mit doppelt soviel Speicher als bislang bringen wird, aber daraus wird wohl nichts. Verschiedene Quellen haben bestätigt, dass die Einführung von GeForce RTX 3080 mit 20 GByte GDDR6X und GeForce RTX 3070 mit 16 GByte GDDR6 gestrichen wurde.

Anzeige

Dabei hieß es wohl eindeutig ‚abgesagt‘ und nicht ‚verschoben‘, so dass man auch nicht darauf hoffen sollte, dass diese GeForce RTX 30 Grafikkarten mit mehr Speicher später noch kommen könnten.

Der Grund für die Streichung dieser Grafikkartenmodelle ist noch nicht bekannt. Eine der Quellen behauptet, dass die Produktion von GDDR6X (für die GeForce RTX 3080) noch nicht ausgereift genug sein für höhere Kapazitäten und unter niedrigerer Chipausbeute bei der Fertigung leide. Dies gilt allerdings nicht für die GeForce RTX 3070, denn diese kommt mit einfacherem GDDR6, nicht GDDR6X.

Die GeForce RTX 3080 mit 20 GByte und GeForce RTX 3070 mit 16 GByte wurden als Antworten auf die AMD Radeon RX 6000 Serie mit „Navi 21“ Grafikchips und 16 GByte GDDR6 gewertet, da die aktuellen GeForce RTX 3080 und 3070 mit 10 bzw. 8 GByte deutlich weniger Grafikspeicher bieten.

Die außerdem (inoffiziell) erwartete GeForce RTX 3060 Ti soll von diesen Absagen aber nicht beeinflusst sein und liege weiterhin im Plan für eine Vorstellung gegen Mitte November. Nvidia selbst hat dies allerdings noch nicht bestätigt.

Nvidia GeForce RTX 3080

Quelle: videocardz.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.