Radeon RX 6000 Spezifikationen wohl final

Kommen mit durchgängig 16 GByte GDDR6 & bis zu 5120 Shader-Einheiten

Im Vorfeld der offiziellen Vorstellung in einer Woche sind die wohl endgültigen Spezifikationen der neuen AMD Radeon RX 6000 Serie durchgesickert. Quellen bei Grafikkartenherstellern berichten, dass das Topmodell Radeon RX 6900 XT über 80 Compute-Einheiten, also 5120 Shader-Einheiten verfügt, aber wohl nur direkt von AMD zu bekommen und auch limitiert sein wird.

Anzeige

Die AMD Radeon RX 6800 Grafikkartenserie auf Basis der neuen RDNA2-Technologie mit Hardware-Unterstützung für Echtzeit-Raytracing besteht zunächst aus drei Modellen. Radeon RX 6900 XT (Navi 21 XTX), Radeon RX 6800 XT (Navi 21 XT) und Radeon RX 6800 (Navi 21 XL) sollen alle mit 16 GByte GDDR6-Grafikspeicher an einem 256 bit breiten RAM-Interface ausgestattet sein, unterscheiden sich aber bei den Compute- bzw. Shader-Einheiten und natürlich den Taktraten. Die Speichergeschwindigkeit soll zwar mit 16 Gbit/s überall gleich sein, aber zuvor hieß es aus anderer Quelle, dass „Navi 21 XL“ mit 14 Gbit/s schnellem GDDR6 ausgestattet sein soll, also etwas niedrigerem Speichertakt kommt. Bei den Taktraten sollte man also noch etwas Skepsis walten lassen, denn diese können schneller geändert werden als Hardware-Spezifikationen.

AMD Radeon RX 6000 Serie (Stand: 22.10.2020)
Radeon RX 6900 XT RX 6800 XT RX 6800
GPU Navi 21 XTX Navi 21 XT Navi 21 XL
Compute-Units 80 72 64
Shader-Einheiten 5120 4608 4096
Game-Takt 2040 MHz 2015 MHz 1815 MHz
Boost-Takt 2330 MHz 2250 MHz 2105 MHz
Speicher 16 GByte GDDR6
RAM-Interface 256 bit
RAM-Speed 16 Gbit/s

Angaben zu Preisen und Performance gibt es leider noch nicht. AMD hatte bei der Ankündigung der Ryzen 5000 Prozessorserie lediglich einen kleinen Ausblick mit ein paar wenigen ersten Benchmarks gegeben, nach denen eine dieser Radeon RX 6000 Grafikkarten ungefähr mit einer GeForce RTX 3080 mithalten können sollte, aber es ist weiterhin unklar, welches Grafikkartenmodell AMD dafür verwendet hatte.

Quelle: videocardz.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.