MacBooks & iPads bald aus Vietnam statt China?

Foxconn verlegt Zusammenbau von Apple-Produkten wegen USA-China-Krise

Foxconn fertigt schon seit langem die Produkte von Apple in China, aber jetzt wird berichtet, dass iPads und MacBooks ab nächstem Jahr erstmals in Vietnam zusammengebaut werden. Grund sei der anhaltende Handelskonflikt zwischen den USA und China. Apple habe den taiwanischen Partner Foxconn deshalb überzeugt, die Produktion aus China abzuziehen.

Anzeige

Der Handelskonflikt hat u.a. zu höheren Importkosten für in China produzierte Ware geführt und der scheidende Präsident Trump hatte US-Firmen auch aufgefordert, ihre Produktion aus China heraus zu verlegen.

Firmen wie Foxconn aus Taiwan stehen hier dazwischen und erwägen bereits seit einiger Zeit, Teile ihrer Produktfertigung aus China zurückziehen und nach Vietnam, Mexiko oder Indien zu verlegen. Nun berichtet die renommierte Nachrichtenagentur Reuters, dass Foxconn eine Fabrik für den Zusammenbau von MacBooks nd iPads in einer nordöstlichen Provinz von Vietnam (Bac Giang) einrichtet. Diese soll in der ersten Hälfte des nächsten Jahres ihren Betrieb aufnehmen. Angeblich sollen darüber hinaus auch Teile der Produktion von Komponenten aus China abgezogen werden, aber es ist noch unklar, in welchem Umfang.

Foxconn, in Taiwan offiziell als „Hon Hai Precision Industry Co Ltd“ geführt, hat diesen Dienstag bereits mit einer Investition von 270 Millionen US-Dollar eine neue Tochterfirma namens „FuKang Technology Co Ltd“ eingerichtet. Diese solle die Expansion in Vietnam unterstützen, heißt es.

In der vietnamesischen Fabrik von Foxconn sollen außerdem Fernseher produziert werden, u.a. für Sony, und dies könnte bereits Ende diesen oder Anfang nächsten Jahres aufgenommen werden.

Weder Foxconn noch Sony wollten diesen Bericht kommentieren und Apple hat auf eine entsprechende Anfrage noch nicht geantwortet.

Quelle: Reuters

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.