Apple MacBook Pro: Kommende Modelle wohl mit HDMI und SD-Kartenleser

Außerdem könnte die OLED-Touchbar wegfallen

Apple wird im Herbst 2021 neue MacBook Pro vorstellen, heißt es. Da gab es ja auch schon Meldungen zu einem neuen Prozessor: dem Apple M1X mit gesteigerter Leistung. Außerdem wurde in den Raum gestellt, dass die neuen Modelle für ihre LC-Bildschirme Mini-LED-Hintergrundbeleuchtungen nutzen könnten, um die Bildqualität zu steigern. Jetzt ist auch von anderen Anpassungen die Rede.

Anzeige

Demnach werden die kommenden Apple MacBook Pro eventuell die OLED-Touchbar streichen. Zudem soll Apple sich ein Herz gefasst haben und sowohl einen HDMI-Anschluss als auch einen SD-Kartenleser integrieren. Diese Angaben gehen auf den bekannten Analysten Ming-Chi Kuo zurück, der sich auf Vorhersagen zu Produkten von Apple spezialisiert hat und damit in der Vergangenheit schon oft richtig lag. Laut ihm werde Genesys Logic als alleiniger Zulieferer für den SD-Kartenleser fungieren.

Erscheinen sollen die neuen Apple MacBook Pro dann in der zweiten Jahreshälfte 2021 mit Diagonalen von 14 sowie 16 Zoll. Apple selbst äußert sich aber aktuell freilich nicht zu diesen Modellen. Daher sind alle Angaben immer noch mit etwas Vorsicht zu genießen.

Quelle: MacRumors

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.