Qualcomm Snapdragon 780G 5G: Neues SoC für mobile Endgeräte vorgestellt

Prozessor ist für Smartphones der gehobenen Mittelklasse gedacht

Qualcomm hat einen neuen Chip für mobile Endgeräte präsentiert: den Snapdragon 780G 5G. Man visiert mit diesem SoC (System-On-a-Chip) vor allem Smartphones der oberen Mittelklasse an. so setzt Qualcomm auf die Fertigung im 5-Nanometer-Verfahren und die Kryo-670-CPU-Kerne mit bis zu 2,4 GHz Takt, welche auf der Architektur ARM Cortex-A78 basieren. Zur Seite steht ihnen die GPU Adreno 642.

Anzeige

Dabei unterstützt der neue Snapdragon 780G 5G LPDDR4-RAM mit bis zu 2,1 GHz Takt und bis zu 16 GByte Kapazität. Dabei setzt man für die Bildverarbeitung auf den Triple-Spectra-570-ISP, der bis zu drei Bilder parallel verarbeiten kann. Auch 10-bit-Farbtiefe für Fotos und HDR10, HDR10+ und HLG für Videos finden Unterstützung. Eine Single-Kamera kann mit 84 Megapixeln und Zero Shutter Lag verwendet werden. Ohne ZSL sind bis zu 192 Megapixel in Kombination mit dem Qualcomm Snapdragon 780G 5G möglich-

In Sachen 5G soll der Prozessor dank seines Modems X53 5G Download-Geschwindigkeiten von bis zu 3,3 Gbps unterstützen. mmWave fehlt jedoch. Auch für Wi-Fi 6E und Bluetooth 5.2 ist der Prozessor gerüstet. Für die Aufladung von Smartphones kann Quick Charge 4+ Verwendung finden und auch USB 3.1 beherrscht der Snapdragon 780G 5G. Die ersten Smartphones mit dem neuen Prozessor werden in den nächsten drei Monaten erwartet. Alle ausführlichen Daten sind auch in der unten stehenden Grafik einzusehen.

Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.