Samsung Galaxy Book Go: Neues Notebook auf ARM-Basis vorgestellt

Qualcomm Snapdragon 7c dient als Herzstück

Samsung hat für Deutschland das neue Notebook Galaxy Book Go vorgestellt. Es verwendet zwar Windows 10 als Betriebssystem, setzt aber auf einen ARM-SoC: den Qualcomm Snapdragon 7c der zweiten Generation. Das Samsung Galaxy Book Go ist ab dem 10. Juni im Samsung Online Shop sowie im deutschen Handel erhältlich. Als Preis sind für die Variante mit 4 GByte RAM und 128 GByte Speicherplatz 449 Euro ausgerufen.

Anzeige

Die Südkoreaner bewerben dabei auch zahlreiche Vernetzungsoptionen mit anderen Geräten und die Steuerung des Smart Homes via SmartThings. So wirbt man da mit dem Motto „Always On, Always Connected“, da auch ein LTE-Model integriert wird. Der Bildschirm des Notebooks kommt auf 14 Zoll Diagonale und löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Über ein 180-Grad-Scharnier lässt sich die Tastatur bequem umklappen und macht das Notebook so etwa auch im Zelt-Modus verwendbar.

 

Für die Lautsprecher weist Samsung Dolby Atmos aus. Als Maße des Notebooks sind 323,9 x 224,8 x 14,9 mm genannt – bei einem Gewicht von 1,38 kg. Die Webcam ist für Videos mit 720p geeignet. Als Schnittstellen nennt Samuns zusätzlich zweimal USB-C (einmal 3.2 Gen 1 und einmal 2.0), USB-A (2.0), microSD, Nano-SIM (beim LTE-Modell) und einen Port für 3,5-mm-Audio.

Im Jahresverlauf soll auch noch ein Samsung Galaxy Book F0 5G folgen, das dann den Snapdragon 8cx Gen 2 5G als Prozessor verwenden wird. Ob dieses Modell ebenfalls in Deutschland erscheinen wird, ist aber leider noch offen.

Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.