Smartphones von LG: Entsperren des Bootloaders nur noch bis 31.12.2021

Südkoreanischer Hersteller schließt seine Website für Entwickler bald

LG macht seine Website für mobile Entwickler dicht. Das ist erst einmal keine so große Überraschung, denn das Unternehmen hatte nach vielen Kämpfen Anfang des Jahres das Handtuch geworfen und sich aus dem Markt für Smartphones verabschiedet. Dennoch markiert die Einstellung der Website für Entwickler zum 31.12.2021 einen wichtigen Meilenstein, der eventuell auch manchen Privatanwender tangiert, der sein LG-Smartphone noch eine Weile nutzen möchte. Denn nach Einstellung der Website wird der Bootloader der mobilen Endgeräte nicht mehr entsperrbar sein.

Anzeige

So gab es bisher noch die Möglichkeit, über die Website einen Key zum Entsperren des Bootloaders zu beantragen. Warum man diesen Weg gehen sollte? LG versorgt seine mobilen Endgeräte zwar noch eine Weile mit Sicherheitsupdates, über das Entsperren des Bootloaders wird es aber schließlich möglich, auch andere Android-Forks, etwa LineageOS, aufzuspielen. So kann der ein oder andere sein Smartphone eventuell noch eine Weile länger am Leben erhalten.

 

Wer also daran Interesse hat, sein LG-Smartphone zu rooten und Custom-ROMs zu installieren, sollte die letzte Gelegenheit nutzen, um einen Key zur Entsperrung des Bootloaders zu beantragen. Denn ab 2022 wird diese Chance leider verschwunden sein.

Quelle: LG

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.