Cloud Atlas

Alles rund um das bewegte Bild
Antworten

Bewertung:

10
0
Keine Stimmen
9
1
50%
8
0
Keine Stimmen
7
0
Keine Stimmen
6
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
2
1
50%
1
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 2

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Cloud Atlas

Ungelesener Beitrag von Benny » 27.11.2012, 08:05

Hi,

war gestern drin.

Trailer:

[youtubehd]http://www.youtube.com/watch?v=VRrGmoGR08k[/youtubehd]

Eins vorneweg: Meine Erwartungen waren groß. Der Film hat auf IMDB über 8. Ich las durchweg bisher nur gute Kritik und auch sonst wurde der Film hochgehyped bis zum geht nicht mehr.
Außerdem ist der Film von den Matrix Machern, konnte ja also nur gut werden.

Die Realität sah für mich leider anders aus. Ich glaube wir saßen inkl. Werbung 3 Stunden im Kino (mega Überlänge). Der Film war mir persönlich viel zu langweilig, langwierig und unspektakulär. Wie ein zäher Kaugummi. Ich war bei dem Film echt froh, dass er irgendwann endlich zuende ging. Tom Hanks und Hally Berry haben zwar ihre Rollen gut gespielt, was mich aber nicht über die Enttäusching hinweg tröstete. Ich fand es jedoch bemerkenswert, dass die beiden 4 Rollen spielen mussten was sie auch gut getan haben. Paar Witzige Szenen gabs, ein wenig Action, das wars aber auch schon. Ich wusste am Ende gar nicht mehr wie ich sitzen sollte. Ein paar wenig Leute haben den Film sogar vor dem Ende verlassen.

2/10

Grüße,
Benny
Zuletzt geändert von Benny am 27.11.2012, 08:06, insgesamt 1-mal geändert.
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Annika
Deckschrubber
Beiträge: 3
Registriert: 03.12.2012, 16:49

Re: Cloud Atlas

Ungelesener Beitrag von Annika » 04.12.2012, 10:57

Ich habe den Film auch vor einer Woche gesehen. Und ja er hat sich etwas hingezogen aber ich muss sagen es hat sich gelohnt! Das sitzen wurde in den teilweise unbequemen Kinositzen zwar schon anstrengend aber ich fand es sehr interessant wie sich die verschiedenen Puzzleteile langsam zusammengesetzt haben. Man konnte danach noch lange diskutieren wie alles zusammen hängt.
Auch die Schauspieler haben ihren Job echt klasse gemacht aber ich mag Tom Hanks sowieso ;)
Also ich finde, das ist ein sehr gelungener Film, der aber schon etwas in die länge gezogen ist.
8/10

Benutzeravatar
Sekamentu
Vice Admiral
Beiträge: 5202
Registriert: 08.03.2004, 12:06

Re: Cloud Atlas

Ungelesener Beitrag von Sekamentu » 06.12.2012, 17:55

Ich war auch drinne und für mich ist es einer der schönsten Filme die ich bisher gesehen habe, sehr tiefgängiger Film mit schönen Bildern. Ich dachte eigentlich das es gar nicht so Funktionieren kann, wenn man auf einmal ein SciFi Film guckt, in der nächsten Szene ein Drama im 19 Jahrhundert und in der nächsten Szene wieder eine Komödie in der Gegenwart zu sehen ist. Aber es Funktioniert und es ist wunderschön. Der Soundtrack hat mich sehr gepackt, hat allerdings in manchen Momenten einen kleinen Kitschigen Touch. Wenn sich am Ende das Spinnennetz zu einen Punkt zusammen spinnt ist am Ende alles klar und auch gar nicht so Kompliziert. Umso komplizierter ist aber der Sinn des Films, ich Persönlich werde mir den Film auf DVD zulegen denn ich weiß das ich Ihn nochmal sehen will und auch muss, es gab viele Szenen die mich sehr gepackt haben, sehr Emotional waren und viel über den Sinn der Menschheit Diskutiert wird, sehr Geselschaftskritisch der Film, leider weiß ich nicht mehr ganz was gesagt wurde, in dem Moment hat es mich aber gepackt und mir lief dann auch mal eine Träne runter. Schön Inszeniert von Tom Tykwer und den Wachowski's

Sehr zu empfehlen der Film.
Vielleicht kommen mir ja die Tränen wenn ich aufhöre zu blinzeln? Dexter

Antworten