intel Celeron 366@550 - Seite 4

Anzeige

Fazit

Aufgrund seiner guten Übertaktungsmöglichkeiten ist der Celeron ein gern gesehener Prozessor bei allen geworden, denen das Geld für einen „echten“ Pentium II oder III zu schade ist. Durch die rasante Entwicklung im CPU Markt könnte man sich quasi jeden Monat einen neuen Rechenkern in seinen PC installieren, nur um up-to-date zu sein. Jedoch kommt selbst ein maßlos übertakteter Celeron nicht an einen gleichgetakteten Original Pentium heran. Was ja wohl auch zu erwarten war, denn wer würde denn sonst noch was anderes in seinem Rechner haben? 🙂

Leider erfordert ein solcher Aufwand ein nicht unerhebliches Maß an aktiver Kühlung, was wiederum bedeutet, das zum Teil nicht mehr alle RAM-Plätze benutzt werden können. Kurzum, wer nicht das nötige Kleingeld für einen Pentium III besitzt, der ist mit solch einem System absolut gut bedient. Alleine schon durch das Preis/Leistungsverhältnis ist der Celeron einem gleichwertigem Pentium vorzuziehen.

Damit kommen wir zu dieser abschließenden Wertung:

Celeron 366@550

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.