intel Celeron 366@550 - Seite 2

Anzeige

Celeron

Der große Unterschied zwischen einem Celeron und einem Pentium ist relativ schnell erklärt. Beim ursprünglichen Celeron fehlt der L2-Cache und die Cartridge, wobei ersteres wohl eher gewichtet werden sollte. Durch das Weglassen des Caches konnten die Kosten für den Pentium II drastisch gesenkt werden und ein neuer Prozessortyp war geboren: der Celeron. Im Gegensatz zum Pentium III fehlt im Celeron dann auch noch der Zusatz ISSE, was ebenfalls zu einer Geschwindigkeitsreduzierung führt. Durch den Wegfall des L2-Caches wurde auch die Größe der Cartridge gesenkt bzw. man konnte sie dann einfach weglassen. Dann kam der Celeron A. Die neue Generation hatte einen 128 KB großen L2-Cache im Prozessor integriert. Und mit genau solch einem Celeron befassen wir uns…

Celeron 366@550

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.