Pentium 4 erst ab 2002 wirtschaftlich

Der kommende Start des Pentium 4 steht nicht gerade unter einem guten Stern. Bei Neueinführung eines Chips sollte man eigentlich damit rechnen, dass dieser hohe Verkaufszahlen bringt. Doch intel selbst rechnet erst ab 2002 damit, dass die Umsatzzahlen des PIII erreicht bzw. überholt werden. Die Haupt-Einnahmequelle wird also weiterhin der PIII bleiben, so Bill Siu, Vize-Präsident der Intel Architecture Group. Ab 2002 wird mit dem P4 zwar mehr Kohle gemacht als mit dem PIII, mit den verkauften Stückzahlen bleibt man jedoch noch hinter dem Vorgänger. Nach den Problemen mit dem 1.13GHz PIII ist ein zweiter Versuch zur Einführung erst im Laufe des nächsten Jahres zu erwarten, da die ganze Produktion auf den P4 abgestimmt ist.

Anzeige

Quelle: Tom's Hardware

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.