Show me your fingers

Eine Maus nimmt Fingerabdrücke

Wie man heute im CNET lesen konnte ist es Siemens gelungen, Leuten zu helfen, die permanent dazu neigen ihre Passwörter zu vergessen. Möglich macht dies die neue ID Mouse. Mittels Biometrie wird der menschliche Fingerabdruck von einem Sensor auf der Rückseite der Maus abgelesen. Ein abgelesener Fingerabdruck wird dann mit zuvor eingegebenen Referenz Fingerabdrücken der entsprechenden Person verglichen. Dadurch wird ein hohes Maß an Sicherheit erzielt, da der menschliche Fingerabdruck in seiner Art einzigartig und unfälschbar ist (zumindest wüsste ich nicht wie :). Damit der Fingerabdruck auch so genau wie möglich abgelesen werden kann, arbeiten 65.000 Sensoren auf dem 0,25 Quadratinch FingerTIP Sensor an der Abtastung. Angeschlossen werden kann die ID Mouse über USB sowohl unter Win98, Win Me, Win2k als auch unter Win NT4. Letzteres ist mir allerdings ein Rätsel, da NT4 mit USB nichts anfangen kann. Nichts desto trotz ein sehr interessantes Stück Hardware! Details, sowie Dokumentationen findet ihr hier!

Anzeige

Quelle: CNET

Jürgen Stosch

Senior-Redakteur und Community Manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.