Matrox erweitert sein DualHead

eDualHead mit speziellen Optionen für Internet Explorer

Heute hat Matrox Graphics den Besitzern von Matrox DualHead Grafikkarten neue Treiber zur Verfügung gestellt, die neben einer echten Multi-Display-Unterstützung für Windows 2000 eine Reihe interessanter DualHead-Optionen für den Microsoft Internet Explorer bieten. Das Paket nennt sich „eDualHead“ und beinhaltet die neuen Features PageWrap, PageLog und PageJump. Mehr dazu in der deutschen Pressemitteilung von Matrox.

Anzeige
Außerdem senkt Matrox den empfohlenen Verkaufspreis der Millennium G450 um 50 DM auf 399 DM. Der Straßenpreis liegt bereits jetzt niedriger, wie man unserem Preisvergleich schnell entnehmen kann.
Matrox war mit DualHead Vorreiter in der Unterstützung mehrerer Monitore an einer Grafikkarte. In der letzten Zeit hat der Hersteller in diesem Segment etwas Konkurrenz bekommen durch zunächst TwinView von NVIDIA und inzwischen auch durch HydraVision von ATI.

UPDATE:
Inzwischen hat Matrox seine Website mit den eDualHead-Informationen aktualisiert. Wer die eDualHead-Suite runterladen will, muss sich und seine Matrox-Grafikkarte registrieren (Seriennummer erforderlich).
Neue Treiber für die Millennium G200, G400 und G450 Karten für Win 98, Win ME (v6.50.008) und Win 2000 (v5.51.005) gibt es obendrein, aber leider bisher nur in Englisch.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.