Keine GeForce3 von Creative

Hersteller konzentriert sich auf andere Sparten

NVIDIA listet auf der eigenen Website einige Hersteller von GeForce3-Grafikkarten auf – Creative ist nicht dabei. Überraschend oder nicht, bisher war Creative auf jeden Fall immer einer der Hersteller, der bei einer neuen Chipgeneration von NVIDIA als einer der ersten mit einem entsprechenden Produkt aufwarten konnte. Warum nun dieser Wandel? Bewahrheitet sich nun doch das Gerücht aus dem letzten Jahr, dass Creative sich aus dem Grafikkarten-Business zurückziehen wird?

Anzeige
nV News veröffentlichte nun eine Stellungnahme dazu von Bill Ball, Senior Technical Marketing Specialist von Creative Labs. Demnach soll die Grafik-Sparte bei Creative in Zukunft nicht mehr so im Mittelpunkt stehen wie bisher. Das heißt aber definitiv nicht, dass sie keine Grafikkarten mehr herstellen werden. Man wird sich nur sehr genau aussuchen, wann welches Produkt strategisch richtig platziert werden kann.
Der Grund ist natürlich in den immer geringer gewordenen Gewinnen aus Grafikkartenverkäufen zu suchen. Anstatt eine ganze Reihe von Boards für jeden Geschmack anzubieten, von denen manche aber nur in sehr kleinen Stückzahlen an den Mann gebracht werden konnten, will man sich zukünftig auf einige wenige ausgesuchte Grafikkarten konzentrieren. Bis man soweit ist, wird die Produktlinie jetzt also ausgedünnt.

Quelle: nV News

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.