Intel kauft Alpha?

Compaq will sich angeblich von 64-bit Prozessor-Technologie trennen

Nach einer Meldung der britischen Gerüchte-Spezialisten von The Inquirer häufen sich die Anzeichen, dass Compaq sich von der Alpha Microprocessor Division, die sie vor einigen Jahren von DEC (Digital Equipment Corp.) übernommen hatten, trennen will. Eine Entscheidung darüber könnte schon heute fallen. Als Käufer wird derzeit nur die Intel Corporation gehandelt.

Anzeige
Die Alpha EV6 und EV68 werden zu den leistungsfähigsten (Server-)Prozessoren der Welt gezählt. Eine Performance-Tabelle von Ace’s Hardware zeigte letzte Woche, dass der EV68 die bisher höchsten SpecFP-Resultate erzielt und dabei den bisherigen Spitzenreiter Intel Itanium abgelöst hat.

Im High-End Server-Bereich könnte die Übernahme von Alpha durch Intel hohe Wellen schlagen. Intels zukünftige Prozessorarchitekturen dürften vom Know-How der Alpha-Ingenieure profitieren. Es ist aber noch zu früh darüber zu spekulieren, wie die Zusammenarbeit aussehen und welche Früchte sie hervorbringen wird.

Es wird bezweifelt, dass Intels Kauf von Alpha große Auswirkungen auf AMD hat. Zwar hat AMD den EV6 Prozessorbus von Alpha/Compaq lizensiert und nutzt ihn für seine aktuellen Duron und Athlon Prozessoren, aber AMD muss ja nicht auch noch in der Zukunft auf diese bzw. eine Nachfolge-Technologie setzen. Der von AMD als kommende Technologie angekündigte NUMA (Non Uniform Memory Access) kann sowohl mit dem EV6- als auch anderen Bus-Techniken umgehen.
Eventuell könnte AMD sogar von der Alpha-Übernahme profitieren. Einer der führenden Ingenieure in AMDs Hammer-Projekt, die den künftigen 64bit-Prozessor bauen sollen, ist ein Ex-Mitarbeiter von DEC. Es ist durchaus denkbar, dass einige der Angestellten von Alpha nicht unbedingt für Intel arbeiten wollen und dann zu AMD und ihrem Ex-Kollegen wechseln. Das ist natürlich momentan noch reine Spekulation.

Quelle: VIAHardware.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.