10 Millionen Athlon CPU’s aus Dresden

Die Produktion bei AMD läuft auf Hochtouren

Es ist gerade einmal 13 Monate her, als die Fab30 von AMD in Dresden mit der Produktion von Prozessoren begonnen hat. Heute verkündete man, dass der 10 Millionste Athlon Prozessor vom Stapel gelaufen ist. Die speziell für den Einsatz von Kupferverbindungen konzipierte Anlage bekam kürzlich sogar den Titel „Fab of the Year“.

Anzeige
Um die Produktion noch weiter zu erhöhen, wird bereits an der Umstellung zum 0.13µm-Prozess und der SOI (Silicon on Insulator) Technologie gearbeitet. Laut Hans Deppe (Vize Präsident) liegt die momentane Auslastung „nur“ bei 60%, am Ende des Jahres will man bei 100% angekommen sein.
Bis zum Jahr 2003 möchte AMD insgesamt $2,3Mrd in den Standort Sachsen investiert haben.

Quelle: E-Mail

Schreibe einen Kommentar