Swiftech MCX462 - Seite 4

Anzeige

Neue Testplattform – Grafikkarte

Die bisherige Asus GeForce V6800 Pure wurde durch eine Asus GeForce3 V8200 DeLuxe ersetzt. Einen ausführlichen Test von meinem Kollegen Thomas Kallwass findet ihr hier.




Natürlich wurde die Karte zusätzlich mit verbesserter Kühlung versehen. Zum Einsatz kam meine PC-Cooling Fanplate und darauf abgestimmt deren XL Kühler mit dem Y.S.Tech 50x15mm Lüfter. Zur Geräuschoptimierung wurde ein 5 Volt Zalman Adapterkabel verwendet.


PC-Cooling Fan Plate



Produktion leider eingestellt

Eine regelrechte Premiere ist, dass erstmalig die Fanplate zur rückseitigen GPU Kühlung mit den Originalbefestigungsschrauben in Verbindung mit dem XL Kühler montiert werden konnte. Der Zufall wollte es, dass die vier zusätzlich vorhandenen Bohrungen in der Asus V8200 passgenau die Aufnahme der Kühl-Combo ermöglichte.
Allerdings wird durch den Aufbau der 2te PCI-Slot geopfert.


PC-Cooling XL GPU Kühler mit Y.S.Tech 2,88 Watt / 5500 Upm



Lüfter 50x15mm – 23-39 bBa (7/12 Volt Betrieb)

Die Fanplate in Verbindung mit dem Asus-Serienkühler ergab 3 Grad Celsius bessere Temperaturwerte. Der XL Kühler ermöglichte, je nach Spannung, zusätzlich 4-7 Grad bessere Werte. Die RAM-Kühlung wurde im Serien-Zustand belassen, da die Temperaturen mit 38-43° C absolut im grünen Bereich agieren.

Allerdings brachte die Kühlleistungssteigerung keinen Vorteil bezüglich der Übertaktbarkeit der Karte. Anscheinend handelt es sich bei diesem speziellen Exemplar um eine etwas weniger gut zu übertaktende GPU.
Ein absolut stabiler Betrieb war mit 220/545 MHz möglich, egal ob mit oder ohne Serienkühler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.