GeForce4 Ti4200 von Gainward

Wieder zwei Modelle mit unterschiedlicher Ausstattung

Nach Prolink (PixelView) am Freitag hat heute ein weiterer nVidia-Partner seine Grafikkartenmodelle auf Basis des nVidia GeForce4 Ti4200 angekündigt. Auch bei Gainward werden die Taktraten zwischen 128MB- und 64MB-Modell differieren, allerdings in anderer Form als bei Prolink, bei denen die 128MB-Variante langsamer taktet. Die “Gainward GeForce4 PowerPack! Ultra/650 XP Golden Sample“ wird mit 128MB, den sogenannten “Enhanced Clock Settings“ und Video-In/Out ausgeliefert. Das 64MB-Modell “Ultra/650 TV/DVI“ besitzt dagegen nicht diese erweiterten Takt-Einstellungen und nur einen TV-Ausgang. Beiden Karten gemein ist ein DVI-Anschluss, nView-Support und die Ausstattung mit DDR-RAM-Chips mit 4ns Zugriffszeit.

Anzeige
Während die 64MB-Variante mit 200 Euro erwartungsgemäß günstig ist, schlägt das Golden Sample Modell mit 350€ zu Buche. Für diesen Preis bekommt man bereits eine Grafikkarte mit dem höher getakteten GeForce4 Ti4400.
Alle weiteren Infos über die Ti4200-Karten von Gainward und eine genauere Gegenüberstellung findet ihr in der Pressemitteilung.

(Visited 3 times, 1 visits today)

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.