PlayStation 2 und Xbox billiger

Sony und Microsoft senken Preise für Spielkonsolen um jeweils 50 Euro

Sowohl Sony als auch Microsoft haben heute die Preise für ihre aktuellen Videospielkonsolen gesenkt. Die Hersteller verkündeten die frohe Kunde im Rahmen der Eröffnung der Games Convention in Leipzig. Sony PlayStation 2 und Microsoft Xbox werden um jeweils 50 Euro billiger, kosten nun also nur noch 249 Euro. Der neue Preis der Xbox gilt aber erst ab dem 30. August.

Anzeige
Konkurrent Nintendo, der mit seinem GameCube das Trio der aktuellen Spielkonsolen vervollständigt, ist übrigens weiterhin der günstigste Anbieter. Der GameCube ist für 199 Euro zu haben.
Microsoft hatte bereits Mitte April, kurz nach der Einführung in Europa, die Xbox deutlich von 479 auf 299 Euro verbilligt. Da angenommen werden muss, dass die Produktionskosten der Xbox schon damals höher lagen als der Verkaufspreis, verschlechtert sich dieses Zuschussgeschäft für Microsoft mit der erneuten Preissenkung nochmals.

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.