Drei KT333 Mainboards im Vergleich - Seite 3

Anzeige

Synthetische Benchmarks

Mit dem synthetischen Benchmark- und Informationstool SiSoft Sandra 2002 haben wir die theoretischen Geschwindigkeiten und Multimediafähigkeiten der Prozessoren sowie die Memory-Performance gemessen. Je nach Test werden unterschiedliche Bereiche der CPU, des Mainboards und der Speicher-Konfiguration gefordert. Der CPU-Benchmark misst die Leistung der Prozessoren bei Ganzzahlen- und Fließkommazahlenberechnungen unter Einbezug der internen Caches. Der Multimedia-Benchmark legt den Schwerpunkt mehr auf die 3DNow!-, MMX- bzw. SSE(2)-Einheiten der CPUs und der Memory-Benchmark fordert das Speicherinterface des Mainboards.

Sandra 2002 CPU Benchmark

Athlon 1400C, 256MB RAM, GeForce3, Win XP

ALU Dhrystone
(MIPS)
ASUS A7V266-E
Albatron KX400+ Pro
MSI KT3 Ultra
EPoX 8K3A+
DFI AD75
ECS K7S6A
3892
3889
3880
3875
3853
3798
FPU Whetstone
(MFLOPS)
EPoX 8K3A+
MSI KT3 Ultra
Albatron KX400+ Pro
DFI AD75
ASUS A7V266-E
ECS K7S6A
1937
1936
1932
1915
1914
1886

Sandra 2002 CPU Multimedia Benchmark

Athlon 1400C, 256MB RAM, GeForce3, Win XP

Integer
MMX
ASUS A7V266-E
Albatron KX400+ Pro
EPoX 8K3A+
MSI KT3 Ultra
DFI AD75
ECS K7S6A
7791
7767
7738
7731
7709
7589
Floating Point
3DNow!
EPoX 8K3A+
ASUS A7V266-E
Albatron KX400+ Pro
MSI KT3 Ultra
DFI AD75
ECS K7S6A
8386
8379
8371
8329
8302
8165

Sandra 2002 Memory Benchmark

Athlon 1400C, 256MB RAM, GeForce3, Win XP

ALU/RAM
Bandbreite
(MB/s)
Albatron KX400+ Pro
EPoX 8K3A+
MSI KT3 Ultra
ASUS A7V266-E
DFI AD75
ECS K7S6A
2018
2014
1994
1988
1947
1848
FPU/RAM
Bandbreite
(MB/s)
Albatron KX400+ Pro
EPoX 8K3A+
MSI KT3 Ultra
ASUS A7V266-E
DFI AD75
ECS K7S6A
1990
1990
1967
1934
1902
1785


Das Albatron-Board schlägt in den meisten Fällen sogar das schnelle EPoX. Knapp hinter dem 8K3A+ liegt das KT3 Ultra. In allen Tests belegt das DFI AD75 deutlich den letzten Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.